Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.08.2011

10:22 Uhr

Besondere Ehre

Merkel für Europa-Engagement ausgezeichnet

Angela Merkel wird für ihr europäisches Engagement mit dem Kaiser-Otto-Preis der Stadt Magdeburg ausgezeichnet. Die Kanzlerin sieht den Peis als Ansporn.

Grund zur Freude: Bundeskanzlerin Angela Merkel wird für ihr europäisches Engagement ausgezeichnet. dpa

Grund zur Freude: Bundeskanzlerin Angela Merkel wird für ihr europäisches Engagement ausgezeichnet.

MagdeburgBundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird am Mittwoch für ihr europäisches Engagement mit dem Kaiser-Otto-Preis der Stadt Magdeburg ausgezeichnet. Beim Festakt im Magdeburger Dom wird die Kanzlerin auch Grundzüge ihrer Europapolitik erläutern, wie die Stadt Magdeburg mitteilte. Die Rede wird vor dem Hintergrund der europäischen Schuldenkrise mit Spannung erwartet.

Merkel schrieb zu der Preisverleihung in einer Festschrift: „Ich sehe darin einen besonderen Ansporn. Es gilt, die Erfolgsgeschichte der europäischen Einigung weiterzuschreiben.“ Es sei ein großes Geschenk, an Leistungen großer Europäer wie Konrad Adenauer oder Helmut Kohl anknüpfen zu können.

Merkel habe sich „in herausragender Weise um die Verständigung unter den europäischen Völkern verdient gemacht“, hatte die Jury unter Vorsitz von Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) in ihrer Begründung erklärt. Zu dem nicht öffentlichen Festakt sind rund 500 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur geladen.

Die Auszeichnung ist nach Kaiser Otto dem Großen (912-973) benannt, der als Gründer des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation und als ein Wegbereiter Europas gilt. Der nicht dotierte Preis wird alle zwei Jahre verliehen. Erster Preisträger war 2005 der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker.

 

Von

dpa

Kommentare (8)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Thomas-Melber-Stuttgart

21.08.2011, 10:50 Uhr

Frau Merkel sollte sich besser mehr für Deutschland und seine Bürger engagieren, dafür hat man sie ja schließlich gewählt, und darauf hat sie ihren Amtseid abgeleistet.

Nordeuropaeer

21.08.2011, 12:02 Uhr

Korrekt. Das versteht aber keiner unserer Politiker.

Siehe http://www.faz.net/artikel/C30089/euro-krise-paukenschlaege-30488445.html

und http://www.wiwo.de/blogs/chefsache/2011/08/20/eurokalyptische-reiter/

Oh mein Gott... es kann echt nicht wahr sein, was da abgeht. Ich wähle keine der fünf Blockparteien mehr.

Pendler

21.08.2011, 12:05 Uhr

Glückwunsch Frau Merkel,

kommt nach der Ehrung für den Einsatz um Europa auch die Tat?

Bitte setzen Sie die Dolce Viat Staaten endlich vor die EU-Tür. Es ist an der Zeit, schmarotzenden Ballast endlich ab zu werfen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×