Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.09.2014

11:45 Uhr

Bildungsaktion in Polen

„Polish your English“

In Polen sind Politiker echte Vorbilder: Erst versprach der polnische Regierungschef Donald Tusk „I will polish my English“, nun tut das Volk es ihm nach. Die Bildungsaktion „Polish your English“ begeistert die Msssen.

Der polnische Premierminister Donald Tusk: Nachdem er zum EU.Ratspräsidenten gewählt wurde, will er sein Englisch verbessern. AFP

Der polnische Premierminister Donald Tusk: Nachdem er zum EU.Ratspräsidenten gewählt wurde, will er sein Englisch verbessern.

Warschau„I will polish my English“, versprach der polnische Regierungschef Donald Tusk, nachdem feststand, dass er am 1. Dezember als EU-Ratsvorsitzender nach Brüssel geht. Der 57-jährige hat weniger als 100 Tage Zeit, sein Englisch zu polieren, doch zumindest die Tageszeitung „Gazeta Wyborcza“ ist zu solidarischer Unterstützung bereit: Unter dem Motto „Polish your English. Wir lernen zusammen mit Donald Tusk“ gibt es tägliche Nachhilfe bei Redewendungen, Vokabeln für die Zeitungslektüre und Grammatiktipps.

Daneben veröffentlicht die Zeitung Motivationstipps professioneller Sprachlehrer und Psychologen, die Hemmungen vor dem Sprechen der Fremdsprache nehmen sollen. Bis Dezember will die „Gazeta Wyborcza“ ihre Leser sprachlich fitter machen - „damit wir mehr aus Europa verstehen, es besser kennen und uns besser ausdrücken können.“ Denn als „Problemfall“ gilt in der Zeit der Erasmus-Studenten und des internationalen Schüleraustauschs gerade die „Generation Tusk“, die noch zu sozialistischen Zeiten zur Schule ging - damals galt Russisch im Unterricht als die wichtigste Fremdsprache.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×