Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.05.2013

18:50 Uhr

Blockade aufgehoben

Internet in Syrien funktioniert wieder

Nach rund 20 Stunden ohne Internet kommen die Syrer nun wieder ins Netz. Das berichtet der Internet-Dienstleister OpenDNS. Seit Dienstagabend hatte das Netz nicht funktioniert.

Das Internet in Syrien funktioniert wieder. dpa

Das Internet in Syrien funktioniert wieder.

Damaskus/San FranciscoDie Internet-Blockade in Syrien ist nach rund 20 Stunden wieder aufgehoben worden. Am Mittwochnachmittag registrierte der Internet-Dienstleister OpenDNS, dass Server in dem Bürgerkriegsland wieder erreichbar waren. Zuvor war das Land in weiten Teilen von der Kommunikationsinfrastruktur abgeklemmt gewesen.

Nach den Beobachtungen der US-Internet-Firma Umbrella Security Labs war der Datenverkehr zwischen Syrien und den Google-Servern seit Dienstagabend ausgefallen. Auch die Netz-Präsenz der syrischen Staatsmedien war am Mittwoch zunächst noch unterbrochen. Am Nachmittag waren dann Verbindungen von und nach Syrien wieder möglich.

Von

dpa

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

observer

08.05.2013, 19:22 Uhr

Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte achten Sie auf unsere Netiquette: „Kommentare sind keine Werbeflächen“ http://www.handelsblatt.com/netiquette

Hagbard_Celine

08.05.2013, 20:55 Uhr

Übrig bleibt die Frage wo das Sarin herstammt, schliesslich kann man so etwas nicht in der Apotheke um die Ecke kaufen.

Lediglich Israel und Saudi Arabien kommen somit als Verantwortliche dieses Giftgasangriffes in Frage, denn diese Staaten sind es die unbedingt einen Einsatz von US Bodentruppen provozieren wollen.

Vielleicht sollte diese Staaten im eigenen Interesse Anstrengungen unternehmen im 20 Jahrhundert anzukommen.

Either you go with the times or you go with time.

Have it your way...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×