Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.05.2011

15:07 Uhr

Bombendrohung

Londoner Polizei in Alarmbereitschaft

Höchste Alarmstufe in London: Irische Separatisten haben mit einem Bombenanschlag in der Londoner Innenstadt gedroht. Die "nicht spezifische" Bombendrohung sei bereits am Sonntagabend eingegangen, sagte Scotland Yard.

Die Londoner Polizei zeigt nach der Bombendrohung speziell in der Innenstadt Präsenz. Quelle: dpa

Die Londoner Polizei zeigt nach der Bombendrohung speziell in der Innenstadt Präsenz.

London

Wo oder wann ein möglicher Sprengsatz hochgehen könnte, sei nicht bekannt. Man sei in höchster Alarmbereitschaft, hieß es.

Britische Medien berichteten am Montag, in der Nähe des Londoner Sitzes des britischen Außenministers William Hague sei ein Großeinsatz der Polizei im Gange. Ob die Bombendrohung damit in Verbindung stand, wurde offiziell nicht bestätigt.

Die britische Königin Elizabeth II. bricht an diesem Dienstag zu einer viertägigen Reise in die Republik Irland auf. Es ist der erste Besuch eines britischen Monarchen seit der Trennung Irlands in das zu Großbritannien gehördende Nordirland und die unabhängige Republik.

In Nordirland hatten sich pro-britische Protestanten und Katholiken, die für eine Eingliederung der britischen Region in die Republik Irland sind, Jahrzehntelang blutige Kämpfe geliefert.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×