Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2012

09:37 Uhr

Bombenexplosion

Uniprofessor wird in Teheran getötet

Ein Atomwissenschaftler ist in Teheran durch eine Bombenexplosion getötet worden. Ein Motorradfahrer befestigte den Sprengsatz am Auto des Uniprofessors. Seit 2010 ist dies der vierte Anschlag auf einen Wissenschaftler.

Das Auto des Uniprofessors wurde durch die Explosion fast völlig zerstört. Reuters

Das Auto des Uniprofessors wurde durch die Explosion fast völlig zerstört.

TeheranBei einer Bombenexplosion ist in der iranischen Hauptstadt Teheran ein Atomwissenschaftler ums Leben gekommen. Ein Motorradfahrer habe eine Haftbombe an dem Fahrzeug des Professors befestigt, berichtete die Nachrichtenagentur Fars. Zwei weitere Insassen des Wagens seien bei der Detonation verletzt worden. Der Hintergrund der Tat war zunächst unklar.

Ein Sprecher der Sharif-Universität sagte, Mostafa Ahmadi Roshan sei Chemiker gewesen und habe an wissenschaftlichen Projekten gearbeitet. In den vergangenen beiden Jahren hatte es in Teheran drei Anschläge auf Wissenschaftler gegeben, die auch in der Atomforschung tätig gewesen sein sollen.

Von

dpa

Kommentare (4)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

11.01.2012, 10:02 Uhr

"James Bond" bzw. die CIA lassen grüßen ...

Ist das Teil der großartigen demokratischen Kultur, die der Westen den orientalischen "Regimen" angedeien lassen will?

Account gelöscht!

11.01.2012, 11:17 Uhr

Na, sie lehnen sich aber weit aus dem Fenster !!!
Wer als nicht-Iraner mit einem Moped durch die Hauptstadt fährt,mit einem Sprengsatz in der Hand ,
sieht nicht nur für die Iraner aus wie ein lila Gockel mit knall bunten flügeln der mit tatü tata und Blaulicht auf sich aufmerksam machen will !

Das kann nur einer machen der nicht auffällt .

Account gelöscht!

11.01.2012, 11:54 Uhr

@ Energieelite

.. das ist nicht wirklich ein ernsthafter Einwand von Ihnen, oder?

Vielleicht 'mal besser in die Thematik hier einlesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Central_Intelligence_Agency

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×