Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.04.2016

17:20 Uhr

Brüsseler Anschläge

Belgische Justiz bittet um Hilfe bei Suche nach Flughafenterroristen

Wer ist der „Mann mit Hut“, der mutmaßlich an dem Bombenanschlag auf den Brüsseler Flughaven Zaventem beteiligt war? Die belgische Justiz ist ratlos – und bittet die Öffentlichkeit um Hilfe.

Mit Hochdruck fahnden die belgischen Behörden nach dem „Mann mit Hut“. dpa

Anschläge in Brüssel

Mit Hochdruck fahnden die belgischen Behörden nach dem „Mann mit Hut“.

BrüsselDie belgische Justiz hat die Öffentlichkeit um Unterstützung bei der Suche nach dem möglichen dritten Attentäter vom Brüsseler Flughafen gebeten. Es handele sich dabei um den sogenannten „Mann mit dem Hut“, der auf dem Bild einer Flughafen-Überwachungskamera zu gesehen gewesen sei, teilte die Staatsanwaltschaft in Brüssel am Donnerstag mit.

Die Behörden konnten anhand weiterer Überwachungskamera-Bilder einen Teil seines Weges vom Flughafen zurück in die Stadt rekonstruieren. Von Interesse sei nun vor allem seine helle Jacke, die er anscheinend unterwegs entsorgt habe. Die Staatsanwaltschaft rief die Bevölkerung auf, mögliche Fotos oder Videoaufnahmen des Verdächtigen zu übermitteln.

Der „Mann mit dem Hut“ ist auf dem Bild einer Flughafen-Überwachungskamera auf der rechten Seite zu sehen. Am Flughafen hatten sich am 22. März laut Ermittlungsergebnissen Najim Laachraoui (24) und Ibrahim El Bakraoui (29) in die Luft gesprengt. Bei den Anschlägen am Airport und in der Brüsseler Metro wurden 32 Menschen getötet.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×