Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.06.2015

17:24 Uhr

David Cameron

Gipfel ist „Meilenstein“ auf Weg zu EU-Reform

Der britische Premier David Cameron ist zufrieden: Am Donnerstag darf er seinen Kollegen seine Idee einer reformierten EU-Mitgliedschaft Großbritanniens vorstellen. Das Ziel: Ein noch „besserer Deal“ für die Briten.

Das Gipfeltreffen der EU-Staats- und -Regierungschefs am Donnerstag ebne den Weg für eine Neuverhandlung der britischen EU-Mitgliedschaft, so der britische Premier David Cameron. ap

Cameron zufrieden

Das Gipfeltreffen der EU-Staats- und -Regierungschefs am Donnerstag ebne den Weg für eine Neuverhandlung der britischen EU-Mitgliedschaft, so der britische Premier David Cameron.

BrüsselDer britische Premierminister David Cameron hat sich entschlossen gezeigt, vor der Volksabstimmung über den Verbleib Großbritanniens in der EU eine Reform der Europäischen Union zu erreichen. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs am Donnerstag sei „ein bedeutender Meilenstein“ auf dem Weg zu einer Neuverhandlung der britischen Mitgliedschaft, sagte Cameron in Brüssel. Den Sorgen der britischen Bevölkerung müsse begegnet werden. Diese habe dann „das letzte Wort, ob wir bleiben und die EU reformieren oder sie verlassen“.

Cameron hatte den Briten vor der Parlamentswahl Anfang Mai versprochen, eine Volksabstimmung über den Verbleib des Vereinigten Königreichs in der EU abzuhalten. Vorher will er die Bedingungen für die britische Mitgliedschaft von Grund auf neu aushandeln. Camerons Ziel ist dabei ein „besserer Deal“ für Großbritannien, das schon jetzt von einer Reihe von Ausnahmeregelungen profitiert und unter anderem bei den Beitragszahlungen einen Rabatt bekommt. Am Donnerstag will er seinen EU-Kollegen seine Vorstellungen präsentieren.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×