Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.09.2012

17:42 Uhr

„Early voting“

US-Bürger können ab Donnerstag vorzeitig wählen

Die US-Wähler können ab Donnerstag vorzeitig ihre Stimme abgeben. Per Briefwahl oder persönlich können die Bürger in 32 Bundesstaaten für einen Präsidentschaftskandidaten stimmen. Für Obama könnte das ein Vorteil sein.

Barack Obama und Mitt Romney kämpfen um das Präsidentenamt. dpa

Barack Obama und Mitt Romney kämpfen um das Präsidentenamt.

CharlotteMillionen Wähler in den USA können in den kommenden Wochen vorzeitig ihre Stimme für die Präsidentschaftswahl am 6. November abgeben. Den Auftakt machte am Donnerstag der Bundesstaat North Carolina, noch bevor dort der Nominierungsparteitag der Demokraten von Präsident Barack Obama zu Ende ging. Als nächstes öffnen in anderthalb Wochen Indiana und Kentucky die Wahlurnen für Frühentschlossene.

Insgesamt erlauben 32 der 50 Bundesstaaten sowie die Hauptstadt Washington das sogenannte „early voting“ per Briefwahl oder persönlich. Vor vier Jahren lag Obama nach Angaben der „Washington Post“ mit 58 Prozent bei den vorzeitig abgegebenen Stimmen vor dem Republikaner John McCain (40 Prozent). Vor allem unter Afroamerikanern ist die frühe Stimmabgabe verbreitet – eine Wählergruppe, die traditionell für die Demokraten stimmt.

In Ohio und Florida versuchten von den Republikanern kontrollierte Landesparlamente, die vorzeitige Stimmabgabe zu begrenzen. Gerichte kassierten entsprechende Gesetze aber mit der Begründung ein, sie würden die Beteiligung von Minderheiten und Menschen mit niedrigem Einkommen an der Wahl erschweren.

Zum Abschluss des Demokraten-Parteitags in Charlotte soll Obama am Donnerstagabend (Freitagmorgen MESZ) in einer Rede seine neuerliche Nominierung als Spitzenkandidat annehmen. Wegen drohender Gewitterstürme wurde der Auftritt allerdings von einem 70.000 Menschen fassenden Sportstadion in eine kleinere überdachte Arena verlegt. Die Republikaner hatten vergangene Woche Mitt Romney zum Herausforderer Obamas gekürt.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×