Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.09.2011

04:18 Uhr

EFSF-Erweiterung

Sicherheiten dauern etwas länger

In der Eurokrise tut sich ein weiteres Dilemma auf: Finnland besteht vor der Zusage zur EFSF-Erweiterung auf Sicherheiten. Aber die rechtliche Lage scheint zu vertrackt, um sie vor dem EU-Treffen zu klären.

Griechenland ist auf den Rettungsschirm angewiesen. dpa

Griechenland ist auf den Rettungsschirm angewiesen.

BrüsselEine endgültige Klärung der finnischen Forderung nach Sicherheiten für Finanzhilfen für Griechenland wird möglicherweise noch einige Wochen auf sich warten lassen. Wie mit den Verhandlungen vertrauten Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag berichteten, ist die rechtliche Situation so kompliziert, dass eine Lösung wahrscheinlich frühestens Ende des Monats gefunden werden könne.

Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker hatte vergangene Woche gesagt, dass er von einer Einigung bei dem informellen Treffen der EU-Finanzminister am 16. September in Polen ausgehe. Ein an den Vorbereitungen für das Treffen beteiligter Beamter sagte nun jedoch, bis dahin werde eine Lösung wegen rechtlicher Fragen voraussichtlich nicht gelingen.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Silverager

07.09.2011, 14:21 Uhr

"Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker hatte vergangene Woche gesagt, dass er von einer Einigung bei dem informellen Treffen der EU-Finanzminister am 16. September in Polen ausgehe.".....
Davon ausgehen kann er ja.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×