Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2017

13:40 Uhr

Einreiseverbot in den USA

EU-Kommission distanziert sich von Verboten

Nach den verhängten Einreiseverboten gegenüber Bürgern aus sieben muslimischen Ländern, distanziert sich die EU-Kommission nun davon. Kommissionspräsident Juncker sieht die EU als Anker der Stabilität.

Die EU-Kommission, sowie Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker distanzieren sich von den Einreiseverboten, welche die neue US-Regierung gegenüber Bürgern aus sieben muslimischen Ländern verhängt hatte. dpa

EU reagiert auf Einreiseverbote

Die EU-Kommission, sowie Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker distanzieren sich von den Einreiseverboten, welche die neue US-Regierung gegenüber Bürgern aus sieben muslimischen Ländern verhängt hatte.

Brüssel Die EU-Kommission analysiere die Lage und mögliche Auswirkungen auf EU-Bürger. Die Situation sei noch unklar. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker betrachte die EU als Anker der Stabilität in turbulenten Zeiten.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×