Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2005

09:47 Uhr

Entscheidung zwischen Mesic und Kosor

Kroaten wählen in Stichwahl neuen Präsidenten

In einer Stichwahl bestimmen die Kroaten am Montag ihren neuen Präsidenten. Amtsinhaber Mesic gilt als Favorit.

HB BERLIN. In Kroatien hat die zweite Runde der Präsidentenwahl begonnen. Etwa 4,4 Millionen Stimmberechtigte müssen am Montag in der Stichwahl zwischen Amtsinhaber Stipe Mesic und der stellvertretenden Regierungschefin Jadranka Kosor entscheiden.

Mesic, der als Favorit gesehen wird, hatte im ersten Durchgang mit 49 Prozent die absolute Mehrheit knapp verfehlt. Die konservative Familienministerin Kosor erzielte vor vierzehn Tagen mit 20 Prozent das zweitbeste Ergebnis.

Beide Kandidaten gelten als prowestlich und streben unter anderem einen EU-Beitritt Kroatiens an.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×