Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.12.2012

04:15 Uhr

Erbeutetes Fluggerät

Iran fertigt angeblich Kopien einer US-Drohne

Der Iran hat nach eigenen Angaben mit der Fertigung von Drohnen des in den USA entwickelten Typs ScanEagle begonnen. Anfang Dezember hatte Teheran erstmals erklärt, eine ScanEagle erbeutet zu haben.

Die USA setzt die Drohnen zu Aufklärungsflügen ein. dpa

Die USA setzt die Drohnen zu Aufklärungsflügen ein.

TeheranDas Werk werde von den See- und Luftstreitkräften der Revolutionsgarden genutzt, erklärte deren Konteradmiral Ali Fadawi nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Irna am Montag.

Dem Iran seien bereits drei der von Boeing-Insitu gebauten Drohnen in die Hände gefallen, sagte Fadawi. Die ScanEagle ist nur 1,37 Meter lang und hat eine Spannweite von 3,11 Metern. Sie wird mit einem Katapult gestartet und kann länger als 24 Stunden in der Luft bleiben. Im Dezember 2011 hatten die Iraner zudem eine unbewaffnete US-Tarnkappendrohne RQ-170 Sentinel in ihren Besitz gebracht.

Anfang Dezember hatte Teheran erstmals erklärt, eine ScanEagle erbeutet zu haben, und den unbewaffneten Aufklärer im Fernsehen gezeigt. Ein US-Offizier hatte daraufhin erklärt: „Alle unbemannten Flugkörper der US-Marine, die im Mittleren Osten im Einsatz sind, sind vollzählig.“ Allerdings haben neben der Marine auch andere Teilstreitkräfte und Geheimdienste der USA Drohnen im Einsatz.

Von

dpa

Kommentare (4)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

18.12.2012, 06:53 Uhr

Nun kopieren nicht nur die Chinesen, sondern auch die Iraner! Da werden die USA durch sozusagen eigene Drohnen belauert. Schon ein kleiner Witz!

Boltar

18.12.2012, 08:31 Uhr

Wer High-tec Geräte sanft zur Landung zwingen und deren Codes zu knacken vermag, der wird diese Teile auch nachbauen können!
Herzlichen Glückwunsch, Iran!
Dem Welttyrannen USrael muß man langsam mal zeigen, wo der Bartel den Most holt.

"Yes . we can, too!" kann ich der FED-Marionette da nur zurufen...

norbert

18.12.2012, 09:50 Uhr

Sie haben begonnen !
Ich habe auch gerade begonnen, meine private Raumfähre zu entwickeln ...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×