Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.11.2011

16:23 Uhr

Ernennung

Hoyer wird neuer Chef der EU-Investitionsbank

Werner Hoyer (FDP) wird der neue Präsident der Europäischen Investitionsbank (EIB). Darauf einigten sich die Finanzminister der 27 EU-Staaten am Mittwoch. Hoyer ist derzeit noch Staatsminister im Auswärtigen Amt.

Werner Hoyer (FDP) wird neuer Chef der EU-Investitionsbank. dpa

Werner Hoyer (FDP) wird neuer Chef der EU-Investitionsbank.

BrüsselDer Staatsminister im Auswärtigen Amt, Werner Hoyer (FDP), wird neuer Präsident der Europäischen Investitionsbank (EIB). Die Finanzminister der 27 EU-Staaten einigten sich am Mittwoch auf Hoyer als Kandidaten, sagten Diplomaten. Die förmliche Ernennung erfolgt durch den Gouverneursrat der Bank. Hoyer wird Nachfolger des Belgiers Philippe Maystadt.

Die EIB ist die „Hausbank“ der EU mit Sitz in Luxemburg. Sie hat 2010 Finanzierungen im Wert von 83 Milliarden Euro genehmigt. Damit werden etwa Projekte zur Regionalentwicklung bezahlt. Als einer von zwei Staatsministern ist der profunde EU-Kenner Hoyer derzeit einer der engsten Mitarbeiter und Stellvertreter von Außenminister Guido Westerwelle.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

30.11.2011, 16:38 Uhr

Nach Qualifikation hat wieder einmal niemand gefragt. Der wichtigste Mitarbeiter des Außenministers wirds neuer Chef der EU-Investitionsbank. Hurra!
Es wäre ja auch ein echter Traditionsbruch, wenn auf irgendeinem dieser vermaledeiten EU-Posten mal jemand mit echten Fachkenntnissen sitzen würde.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×