Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.08.2011

15:36 Uhr

EU-Energiekommissar

Oettinger: Merkel muss EU-Partnern die Atomwende erklären

EU-Energiekommissar Günther Oettinger warnt Bundeskanzlerin Angela Merkel vor einem Alleingang in der Atomwende - und fordert sie im Interview mit dem Handelsblatt auf, sich mit den EU-Partnern besser abzustimmen.

Mahnt Kanzlerin Merkel, die Atomwende besser abzustimmen: EU-Energiekommissar Günther Oettinger. Quelle: AFP

Mahnt Kanzlerin Merkel, die Atomwende besser abzustimmen: EU-Energiekommissar Günther Oettinger.

DüsseldorfEU-Energiekommissar Günther Oettinger hat die Bundesregierung im Interview mit dem Handelsblatt (Montagsausgabe) ermahnt, ihr weiteres Vorgehen bei der Energiewende besser als bisher mit den Partnern in der EU abzustimmen. "Die Abschaltung der ersten acht deutschen Atommeiler war für den Rest der EU gerade noch verkraftbar. Doch die restlichen neun Atomkraftwerke kann Deutschland nicht mehr einfach im Alleingang vom Netz nehmen. Die Bundesregierung muss sicherstellen, dass der Atomstrom durch andere Energien ersetzt wird und sie muss den Partnern in der EU erklären, wie sie das tun wird", sagte Oettinger der Zeitung.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×