Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.04.2012

20:32 Uhr

EU-Kommissar

Subventionen für den Rentnerurlaub?

Um den Tourismus in Europa anzukurbeln, hat der zuständige EU-Kommissar vorgeschlagen, Urlaube von Senioren zu subventionieren. In der Nebensaison erhofft sich Tajani dadurch höhere Steuereinnahmen.

Zwei Senioren am Meer. Ein EU-Kommissar will den Urlaub von Rentnern in der Nebensaison subventionieren. dapd

Zwei Senioren am Meer. Ein EU-Kommissar will den Urlaub von Rentnern in der Nebensaison subventionieren.

HamburgZur besseren Auslastung der Tourismusangebote in Europa überlegt die EU-Kommission, Urlaube von Senioren in der Nebensaison zu subventionieren. Wie der auch für Tourismus zuständige Industrie-Kommissar Antonio Tajani der „Financial Times Deutschland“ (Mittwoch) sagte, werde er in den kommenden Wochen einen Brief an die Regierungen der 27 EU-Länder schicken, um für solche finanziellen Anreize zu werben.

Der Italiener verspricht sich von solchen Zuschüssen vor allem eine höhere, gleichmäßige Auslastung etwa von Ferienanlagen. „Es geht um eine Art Erasmus für Senioren“, sagte Tajani. Erasmus ist ein staatlich gefördertes Austauschprogramm für Studenten.

Die Idee sei, dass etwa Senioren aus Nordeuropa verstärkt im Winter den Süden aufsuchen oder solche aus dem Mittelmeerraum während der heißesten Monate nach Nordeuropa reisen. Vorbild sei ein ähnliches Programm in Spanien.

Dem Bericht zufolge subventioniert Spanien Urlaube von Einwohnern aus rund 20 EU-Staaten, wenn diese in der Nebensaison kommen. Laut Tajani ein lohnendes Geschäft: „2009/2010 flossen für jeden Euro Subvention 1,32 Euro als Steuereinnahmen zurück.“

Laut Tajani würden nicht nur die Länder im Süden profitieren. „Gerade Deutschland mit seiner zentralen Lage, dem gemäßigten Klima und reichhaltigen Kulturangebot ist ein beliebtes Urlaubsziel“, so der EU-Kommissar. So würden etwa Hotels und Restaurants, Museen und Opernhäuser profitieren, wenn ausländische Touristen in der Nebensaison nach Deutschland reisen.

Von

dpa

Kommentare (8)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

denk.mal

24.04.2012, 21:18 Uhr

Was für eine unglaubliche Rechnung. Aber die meint der Mann ohnehin nicht ernst. Netto trägt Deutschland ja prozentual stark zur Subvention bei und die subventionierten deutschen Rentner tragen das Geld dann in die südliche Eurozone. Also zusätzliche Umverteilung in immer derselben Richtung. Nichts weiter.

Account gelöscht!

24.04.2012, 21:26 Uhr

Brüssel - ein Käfig voller Narren.

Ali

24.04.2012, 22:09 Uhr

Also wenn heute nicht der 24. April wäre, würde ich an einen Aprilscherz denken. Wer mit schulpflichtigen Kindern in der Hochsaison Ferien macht muss, ärgert sich ohnehin über die irren Preise und beneidet die Anderen, die in Nebensaisonzeiten buchen können.
Mein Vorschlag daher, dass Brüssel die Kosten der Kinder übernimmt und den Differenzbetrag zur Nebensaison erstattet.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×