Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.10.2012

19:31 Uhr

Euro-Krise

Zypern will zügig über Hilfen verhandeln

Zypern will die Troika umgehend zu Gesprächen über Hilfen aus dem Euro-Rettungsschirm bitten. Noch am Abend will das verschuldete Land Vorschläge machen. Der Inselrepublik machen hohe Verluste der Banken zu schaffen.

Mit Zypern hat jetzt das fünfte Land Finanzhilfen beantragt. dapd

Mit Zypern hat jetzt das fünfte Land Finanzhilfen beantragt.

NikosiaDas hoch verschuldete Zypern geht in den Verhandlungen über Hilfen aus dem Euro-Rettungsschirm auf die Zielgerade. Noch am Abend wolle die Regierung der Troika aus EU, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds (IWF) ihre Vorschläge unterbreiten und sie zu Gesprächen über Finanzspritzen einladen, sagten Regierungsvertreter am Montag. Dabei will die Regierung der Inselrepublik aufs Tempo drücken und bis zum nächsten Treffen der Euro-Gruppe am 12. November eine Einigung erreichen.

Zypern, das zu den kleineren Ländern der Euro-Zone gehört, hat sich den Bitten Griechenlands, Irlands und Portugals um finanzielle Unterstützung angeschlossen. Dem Land machen hohe Verluste der Banken zu schaffen, die eng mit griechischen Geldhäusern verbunden sind und hart vom Schuldenverzicht der privaten Gläubiger Griechenlands im Frühjahr getroffen wurden.

Die Geldgeber fordern im Gegenzug Gehaltskürzungen im öffentlichen Dienst, eine Rentenreform, Privatisierungen und die Einrichtung einer „Bad Bank“, in die faule Kredite ausgelagert werden.

Von

rtr

Kommentare (11)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Pleiteeeeeeeee

22.10.2012, 19:50 Uhr

Fast alle Länder der EU sind pleite! Was das für den Rest der Währungsunion heisst, braucht man nicht mehr näher erläutern.

Frank3

22.10.2012, 20:22 Uhr

ALLES kein ZUFALL sondern GEWOLLT .

Osterwelle

22.10.2012, 20:51 Uhr

Zypern ist erst 2008 der Euro-Zone beigetreten. Nach sorgfältigem Prüfen durch die höchstbezahlten Eurobeamten und Komissare. Zypern hat alle Bedingungen ofiziell erfüllt und nach 4 Jahren Euro ist Zypern pleite. Kann es sein, dess Euro dem Zypern irgendwie nicht bekommt? Denn die lobenswerte und präzise Arbeit der Euro-Kommissaren will ich nicht in Frage stellen. Oder hat da jemand Lust auf unser Erspartes?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×