Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2017

14:45 Uhr

Europäische Union und USA

EU-Kommissarin kritisiert Trumps Grenzmauer

Der Bau einer Grenzmauer zu Mexiko war eines der umstrittensten Wahlversprechen des US-Präsidenten. Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto kritisierte das Vorhaben. Nun äußert sich auch die EU-Wettbewerbskommissarin dazu.

Die EU-Wettbewerbskommissarin ist der Meinung, dass der Bau einer Mauer lediglich die Volkswirtschaft schwächen wird. dpa

Margarethe Vestager

Die EU-Wettbewerbskommissarin ist der Meinung, dass der Bau einer Mauer lediglich die Volkswirtschaft schwächen wird.

KopenhagenEU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager kritisiert indirekt den von US-Präsident Donald Trump angekündigten Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko. „Solche Abwehrvorkehrungen werden nicht helfen“, sagte sie am Freitag. „Sie werden nur unsere Volkswirtschaften schwächen und die Verbraucherpreise erhöhen, ohne den Menschen mehr Kontrolle über ihr eigenes Leben zu geben.“

Vestager hat die vorherige US-Regierung verärgert, indem sie den umstrittenen Steuerdeal von Apple mit der irischen Regierung gekippt und das Land zu einer Steuerrückforderung von 13 Milliarden Euro verpflichtet hat. Sie lässt auch andere US-Unternehmen unter die Lupe nehmen, darunter Google.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×