Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.07.2016

15:25 Uhr

Explosion in Bagdad

Mindestens 15 Tote bei Selbstmordanschlag im Irak

Ein Selbstmordattentat hat am Sonntag die irakische Hauptstadt Bagdad erschüttert. Irakischen Behörden zufolge seien mindestens zwölf Menschen bei dem Anschlag ums Leben gekommen sein und dutzende verletzt worden.

Bei dem Anschlag an einem Kontrollpunkt nahe eines schiitischen Viertels in Bagdad sind mindestens 15 Menschen getötet worden. AP

Anschlagsort in Bagdad

Bei dem Anschlag an einem Kontrollpunkt nahe eines schiitischen Viertels in Bagdad sind mindestens 15 Menschen getötet worden.

Bei einem Selbstmordanschlag in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind Medienberichten zufolge mindestens 15 Menschen getötet worden. Unter den Toten waren nach offiziellen Angaben zehn Zivilisten, vier Polizisten sowie der Attentäter selbst. Zudem sollen mindestens 30 Menschen verletzt worden sein. Der Attentäter sprengte sich am Sonntag nahe einem Kontrollpunkt am schiitischen Bezirk Kadhimija im Norden der Stadt in die Luft, wie Vertreter der Sicherheits- und Rettungskräfte mitteilten. Laut Polizei wurden bei einem anderen Bombenanschlag im Vorort Abu Ghraib drei weitere Menschen getötet und elf weitere verletzt.

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) bekannte sich zu den Anschlägen. Die sunnitische IS-Miliz nannte Soldaten und regierungstreue Milizionäre als Ziele. Die Dschihadisten im Irak verüben immer wieder Anschläge auf Schiiten. Erst kürzlich hatte sich ein IS-Attentäter auf einem belebten Markt im zentralen Bezirk Karrada in Bagdad in die Luft gesprengt und 292 Menschen in den Tod gerissen. Wenige Tage später starben 40 Menschen bei einem Anschlag auf einen schiitischen Schrein in Balad nördlich der Hauptstadt.

Zwar sind die Dschihadisten des IS seit Monaten in der Defensive, doch reagierten sie auf ihre militärischen Niederlagen mit einer Ausweitung ihrer Terrorkampagne in den Städten. Experten warnen, dass die Zahl der Anschläge noch zunehmen könnte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×