Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.07.2013

19:22 Uhr

Explosion in britischer Moschee

Polizei geht von Terror aus

In einer britischen Moschee hat es am Freitag eine Explosion gegeben. Man gehe von einem Terroranschlag aus, erklärte die britische Polizei. Verletzt wurde offenbar niemand.

Bei der Explosion in Tipton möchte die Polizei noch nichts ausschließen. dpa

Bei der Explosion in Tipton möchte die Polizei noch nichts ausschließen.

London/TiptonIn einer britischen Moschee hat es am Freitag eine Explosion gegeben. Man gehe von einem Terroranschlag aus, erklärte die britische Polizei. Verletzt wurde offenbar niemand.

Anwohner im Ort Tipton berichteten nach Angaben der Polizei von einem lauten Knall. In der Nähe der Moschee der Kanz-ul-Iman Muslim Welfare Association seien Nägel gefunden worden.

Die Explosion ereignete sich offenbar kurz vor Beginn der Freitagsgebete. Die Umgebung der Mosche wurde sicherheitshalber geräumt.

Am Freitag war der von mutmaßlichen islamischen Extremisten getötete britische Soldat Lee Rigby bestattet worden. Der brutale Mord mit einem Fleischerbeil hatte im Mai weltweit für Aufsehen und Empörung gesorgt.

Von

ap

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

13.07.2013, 10:56 Uhr

Jeder Anschlag, egal auf wen oder was, ist ein Anschlag zu viel.
Aber genau das wird bald auch bei uns passiren, wenn Deutschland seine Gesetze der Redefreiheit ändert.
Merken die polit. Akteuere eigentlich nicht, dass sie selbst die Brandstifter sind?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×