Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.02.2017

12:35 Uhr

Flüchtlingskrise

Mutmaßlicher Menschenschlepper verhaftet

Deutschland hat einen mutmaßlichen Menschenschlepper nach Italien ausgeliefert, wo er festgenommen wurde. Der Mann aus Eritrea soll Teil eines kriminellen Netzwerks sein, das Hunderte Migranten nach Europa schmuggelt.

Vor allem in Sizilien, Rom und Mailand sind Schlepperbanden aktiv. dpa

Flüchtlinge auf dem Mittelmeer

Vor allem in Sizilien, Rom und Mailand sind Schlepperbanden aktiv.

RomEr soll Hunderte Migranten unter anderem von Italien nach Deutschland geschmuggelt haben. Nun ist ein mutmaßlicher Menschenschlepper in Italien verhaftet worden. Er sei von Deutschland ausgeliefert worden, teilte die italienische Polizei am Mittwoch mit. Der Mann aus Eritrea wird beschuldigt, Teil eines kriminellen Netzwerks zu sein, um Flüchtlinge von ihren Heimatorten in Afrika über Libyen nach Europa zu schleusen. Er habe mit Schlepperzellen in verschiedenen Ländern zusammengearbeitet.

In Italien sei die Gruppe vor allem in Sizilien, Rom und Mailand aktiv gewesen, um die Menschen von dort nach Schweden, Norwegen oder Deutschland zu bringen. Der Verdächtige kam mit Polizeigeleit aus Frankfurt am Main und wurde am Flughafen Fiumicino in Rom verhaftet.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

08.02.2017, 15:08 Uhr

"Herr Max Marx08.02.2017, 10:50 Uhr
@ Marc Hofmann
Selten so einen unqualifizierten Unsinn gelesen!!!
Autonomes Fahren ist weit mehr als nur programmieren. Das Programmieren ist in diesem Bereich ein Hilfsjob. Die wahren Macher sind die Bauteileentwickler & Applikateure. Mal informieren ... bevor du Märchen postest."

@Max Marx
ich poste keine Märchen,
sondern nur die Wahrheiten über die grünsozialistische Merkelregierung.
Was wäre ich froh, wenn wir so lupenreine Demokraten wie Putin oder Trump an der macht hätten.
Aber wir haben ja nur einen zaudernden Hosenanzug.
Danke

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×