Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2011

20:25 Uhr

Großbritannien

Liberaldemokraten wähnen sich im Todeskampf

VonMatthias Thibaut

Schicksalswahl für die Liberaldemokraten: Nach acht Monaten Koalition mit den Konservativen muss sich die Partei von Vize-Premier Nick Clegg den Wählern bei der Nachwahl in Oldham und Saddleworth East stellen. Viele Libdems wähnen ihre Partei bereits im Todeskampf. Sollten sie hinter die Tories auf Platz drei fallen, dürfte eine offene Rebellion ausbrechen.

Parteichef Nick Clegg mus bei einem schlechten Abschneiden seiner Liberaldemokraten eine Rebellion fürchten. Reuters

Parteichef Nick Clegg mus bei einem schlechten Abschneiden seiner Liberaldemokraten eine Rebellion fürchten.

LONDON. In Großbritannien wird heute die erste Nachwahl der Parlamentsperiode in Oldham und Saddleworth East über das Schicksal der Regierungskoalition entscheiden. Die Liberaldemokraten kommen nach acht Monaten Koalition mit den Konservativen von Premier David Cameron und bitteren Entscheidungen, wie die Verdreifachung der Studiengebühren, in Umfragen nur noch auf sieben Prozent - ein Drittel ihres Wahlergebnisses vom Mai. Labour hat in dem Wahlkreis, in dem heute gewählt wird, einen Vorsprung von 17 Prozentpunkten. Dabei hatten die Libdems den Wahlkreis bei der Unterhauswahl mit nur 140 Stimmen Unterschied verloren. Der Labourkandidat machte allerdings nur mit Diffamierung das Rennen - weshalb ihm das Mandat aberkannt wurde.

Liberalen-Chef Nick Clegg wird am Pranger stehen, wenn morgen das Wahlergebnis bekannt wird. Viele Libdems wähnen ihre Partei bereits im Todeskampf. Sollten sie hinter die Tories auf Platz drei fallen, dürfte eine offene Rebellion ausbrechen. Wie tief das Unglück der Partei geht, deckten Reporter des "Daily Telegraph" auf, die sich in Wahlkreissprechstunden einschlichen. Am spektakulärsten : "Koalition ist wie Krieg", plauderte Wirtschaftsminister Vince Cable aus dem Nähkästchen. Notfalls werde er mit seinem Rücktritt "die Atombombe" unter der Koalition zünden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×