Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2011

19:22 Uhr

Haitis Ex-Diktator

Polizei nimmt „Baby-Doc“ fest

Ende einer unerwarteten Rückkehr: Haitis Ex-Diktator "Baby Doc" wurde nur zwei Tage nach seiner Ankunft in Haiti von der Polizei abgeführt. Was mit ihm nun geschieht, ist noch unklar.

HB PORT-AU-PRINCE. Haitis Ex-Diktator Jean-Claude "Baby Doc" Duvalier ist zwei Tage nach seiner überraschenden Rückkehr aus dem Exil offenbar festgenommen worden. Polizisten führten den 59-Jährigen am Dienstag aus seinem Hotel in der Hauptstadt Port-au-Prince.

Zuvor war vor dem Eingang des Hotels ein Gefangenen-Transporter vorgefahren und ein Regierungsvertreter hatte erklärte, Duvalier solle von Justizbehörden wegen des Verdachts der Veruntreuung vernommen werden. Dabei solle geklärt werden, ob Duvalier sich während seiner Herrschaft aus der Staatskasse bereichert habe. Der Ex-Diktator müsse sich den Behörden zur Verfügung halten.

Duvalier war am Sonntag nach 25 Jahren im französischen Exil in das zerrüttete Land zurückgekehrt. Seitdem hält er sich in einem von der Polizei abgeriegelten Hotel in Port-au-Prince auf.

Menschenrechtler machen Duvalier für die Ermordung und Folter Tausender Gegner verantwortlich und fordern, ihn deswegen vor Gericht zu stellen. Duvalier herrschte von 1971 bis 1986 in Haiti. Nach einem Volksaufstand musste er fliehen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×