Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.04.2014

14:37 Uhr

Helikopterabsturz

Fünf Nato-Soldaten sterben in Afghanistan

Der Afghanistanabzug zum Jahresende ist beschlossene Sache, doch immer noch kommen Soldaten ums Leben: Fünf Nato-Soldaten sind gestorben, als ihr Helikopter abstürzte. Die Umstände des Vorfalls werden noch geprüft.

Die Nato hat in Afghanistan fünf Opfer zu beklagen: Die Soldaten sind durch den eigenen Beschuss getötet worden. dpa

Die Nato hat in Afghanistan fünf Opfer zu beklagen: Die Soldaten sind durch den eigenen Beschuss getötet worden.

KabulBeim Absturz ihres Helikopters sind im Süden Afghanistans am Samstag fünf Soldaten der Internationalen Afghanistantruppe Isaf ums Leben gekommen. Die Nato-geführte Truppe teilte mit, die Umstände des Vorfalls würden noch geprüft.

Die Isaf äußerte sich nicht dazu, ob Rebellen in der Gegend aktiv waren. Die Nationalität der Opfer gab die Isaf wie üblich nicht bekannt. Im unruhigen Süden Afghanistans sind vor allem Soldaten aus den USA und Großbritannien im Einsatz.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×