Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.11.2011

15:31 Uhr

Hilfsflotte

Israel entert Gaza-Flottille

Israel hat die beiden Boote der Gaza-Hilfsflottille aufgegriffen. Die palästinensischen Aktivisten sollen sich nicht vom Kurs haben abbringen lassen, sagte eine Sprecherin des israelischen Militärs.

Die beiden Boote der Gazaflottille wurden aufgegriffen. Reuters

Die beiden Boote der Gazaflottille wurden aufgegriffen.

Tel AvivIsraelische Soldaten haben am Freitag die beiden Boote der Gazaflottille geentert. Das teilte Militärsprecherin Avital Leibovich mit. Generalstabschef Benny Ganz hatte ein entsprechendes Vorgehen angeordnet, falls die pro-palästinensischen Aktivisten an Bord den Aufforderungen zum Kurswechsel nicht nachkommen sollten. Die Boote sollen nach Angaben von Leibovich in den Hafen von Aschdod geschleppt werden. Dort sollten die 27 Aktivisten an Bord der Boote „Saoirse“ und „Tahrir“ der Polizei übergeben werden.

Israelische Marineschiffe hatten die beiden kleineren Schiffe seit längerem begleitet. Die Aktivisten hatten angekündigt, sie würden der israelischen Marine keinen Widerstand entgegensetzen. Die Aktivisten aus mehreren Ländern wollten mit der Aktion gegen die ihrer Meinung nach illegale israelische Seeblockade des Palästinensergebietes am Mittelmeer protestieren. Israel hat die nach eigenen Angaben die Seeblockade verhängt, um einen Waffenschmuggel in den Gazastreifen zu verhindern.

Von

dpa

Kommentare (18)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

04.11.2011, 15:45 Uhr

Fakt ist, Israel will gar keinen Frieden.
Es wir höchste Zeit, dass die Weltgemeinschaft Israel endlich mal in die Schranken weist, denn so kann es nicht weitergehen

Account gelöscht!

04.11.2011, 16:20 Uhr

Die Hamas lehnt eine Zweistaatenlösung ab; ihre Charta verlangt unter anderem die Beseitigung Israels und die Schaffung eines islamischen Gottesstaats auf dem gesamten ehemaligen Mandatsgebiet Palästina zwischen dem Mittelmeer und dem Jordan...

Gestern haben wir lesen können das die Palästinenser einen Krieg gegen Israel führen wollen .

Israel hat immer wieder Verhandlungsbereitschaft erklärt ,die Hamas lehnte es immer wieder ab !Vorbedingungen stellten sie , Bedingungen über die verhandelt werden sollte ....

Israel stellt auch keine Vorbedingungen , warum dann die Islamisten ?

Account gelöscht!

04.11.2011, 16:52 Uhr

Wir haben es satt ,
wenn wirklich die Humanitäre im Vordergrund dieser Schiffsbewegungen steht, hätte man auch schon beim ersten mahl nach Ägypten fahren können .
Nein es geht einzig und allein um die Provokation Israels !!!
Die Türkei wusste natürlich dass sie nicht den Gazastreifen anlaufen können und Erdogan wundert sich wenn er von Europa die Kalte schulter bekommt .
Herr Erdogan, die Welt hat andere Probleme als ihre lächerlichen "Dampferfahrten " wenn sie so weiter machen werden sie keine Anerkennung der Ernsthaftigkeit Ihrer Politik bekommen , von keinem !!!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×