Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.03.2006

10:07 Uhr

Hinweis auf neue Kandidatur

Blair rüstet zum Gegenschlag

Der britische Premierminister Tony Blair hat mit einem indirekten Hinweis auf eine mögliche Bewerbung um eine vierte Amtszeit für innenpolitische Aufregung gesorgt. Die Presse spricht vom Versuch eines „Gegenschlags“.

Doch eine erneute Kandidatur? Der britischer Premierminister Tony Blair. Foto: dpa dpa

Doch eine erneute Kandidatur? Der britischer Premierminister Tony Blair. Foto: dpa

HB LONDDON. Der 52-jährige Regierungschef sagte dem australischen Sender ABC, es sei möglicherweise „ein Fehler“ gewesen, dass er vor 18 Monaten erklärt habe, er werde nicht für eine vierte Amtszeit zur Verfügung stehen. Blairs Büro bemühte sich am Montag, die Bemerkung Blairs herunterzuspielen.

Im Mai 2005 vergangenen Jahres hatte Blair seiner Labour-Partei zum dritten Mal in Folge einen Wahlsieg beschert, allerdings nur noch mit knapper Mehrheit. Seitdem war in politische Kreisen Großbritanniens immer wieder zu hören, Blair werde sein Amt noch vor Ablauf der jetzigen Legislaturperiode an den innerparteilich designierten Nachfolger, den Schatzkanzler Gordon Brown abgeben.

In der Downing Street hieß es am Montag, Blair habe mit der Interview- Äußerung nicht sagen wollen, seine damalige Verzichtserklärung sei ein Fehler gewesen, sondern dass die Hoffnung, diese Äußerung würde Spekulationen um seine politische Zukunft beenden, sich als Fehler erwiesen habe.

Der Premierminister gilt wegen einer Reihe von innenpolitischen Misserfolgen bei Abstimmungen im Parlament seit längerem als angeschlagen. Zahlreiche Labour-Abgeordnete vom linken Parteiflügel versagen ihm die Gefolgschaft und fordern immer offener die baldige Übergabe der Amtsgeschäfte an Brown. In britischen Kommentaren hieß es, Blairs Interview-Äußerung könne als Versuch eines „Gegenschlags“ angesehen werden. In anderen Meinungsbeiträgen hieß es, die Äußerung habe seine Glaubwürdigkeit als Politiker weiter verringert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×