Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2017

01:56 Uhr

Joe Biden an Trump

„Werd erwachsen, Donald“

Rüge vom US-Vizepräsidenten: Joe Biden hat den designierten Präsidenten Donald Trump in einem TV-Interview zur Reife ermahnt. Damit reagierte er auf Trumps Kritik an der Handhabung der Übergabe der Regierungsgeschäfte.

Joe Biden

Zu Trumps Tweets – „Werde erwachsen, Donald“

Joe Biden: Zu Trumps Tweets – „Werde erwachsen, Donald“

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

WashingtonDer scheidende US-Vizepräsident Joe Biden hat Donald Trump empfohlen, ein besonneneres Verhalten an den Tag zu legen. „Werd erwachsen, Donald“, sagte Biden in einem Interview des Senders PBS, von dem in den USA zunächst Auszüge veröffentlicht wurden. „Du bist Präsident. Du musst etwas tun. Zeig uns, was Du kannst“, fügte der 74-Jährige hinzu, während er sich ein Grinsen nicht verkneifen konnte.

Damit reagierte er auf Trumps jüngste Kritik an der Handhabung der Übergabe der Regierungsgeschäfte. Unter anderem hatte er Amtsinhaber Barack Obama vorgeworfen, ihm Steine in den Weg zu legen.

Die Journalistin Judy Woodruff hatte Biden auch auf jüngste Äußerungen Trumps angesprochen, in denen der designierte Präsident etwa einen führenden Demokraten als „Oberclown“ bezeichnet hatte.

Biden sagte, man werde Trump bald an konkreter Politik messen können. Als Präsident müsse Trump Gesetze vorschlagen, die der Kongress und die Öffentlichkeit prüfen könnten, sagte der scheidende Vizepräsident weiter. „Es wird sehr viel klarer sein, wofür er steht und wofür nicht (...), sobald wir erstmal über Detailfragen diskutieren, die das Leben der Menschen betreffen.“

Markus Koch Exklusiv

Anleger verunsichert – Trumps Tweets lassen den Aktienmarkt zittern

Markus Koch Exklusiv: Anleger verunsichert – Trumps Tweets lassen den Aktienmarkt zittern

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×