Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.07.2012

21:19 Uhr

Konjunktur

Schweden schnürt ein Wachstumspaket

Starke Exporte, gute Inlandsnachfrage, Wachstum: Obwohl Schweden sich in der aktuellen Wirtschaftslage gut schlägt, denkt die Regierung über ein Wachstumspaket nach. Dabei hat sie nicht nur die Eurozone im Blick.

Schweden erfreut sich starker Exporte und einer guten Binnennachfrage. dapd

Schweden erfreut sich starker Exporte und einer guten Binnennachfrage.

VisbyDie schwedische Regierung will die laue Wirtschaft mit einem Wachstumspaket ankurbeln. "Wir sind bereit für ein kurzfristiges Konjunkturprogramm", sagte Finanzminister Anders Borg am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters in einem Interview.

Dabei gehe es um ein Paket in Höhe von in etwa einem halben Prozentpunkt gemessen an der Wirtschaftsleistung. Die Mitte-Rechts-Regierung werde ihre Vorschläge für den Haushalt im Herbst präsentieren. Diese würden hauptsächlich aus Hilfen für Forschung und Entwicklung, Infrastruktur-Maßnahmen und niedrigen Unternehmenssteuern bestehen.

Borg gab sich zuversichtlich, dass Schweden in der Schuldenkrise seine Abhängigkeit von der Euro-Zone verringert. "Europa wird weniger wichtig für uns und wir müssen uns sehr bewusst neu orientieren." Wolle Schweden weiter wachsen, müsse sich das Land stärker auf die Schwellenländer konzentrieren.

Dank starker Exporte und einer guten Inlandsnachfrage hat sich die schwedische Wirtschaft bisher gut geschlagen. In diesem Jahr läuft es jedoch nicht mehr so rund. Fürs laufende Jahr rechnet die Regierung mit einem Wirtschaftswachstum von 0,4 Prozent - nach 3,9 Prozent im vergangenen Jahr.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

03.07.2012, 22:32 Uhr

Glückliches Schweden, sich lösen von den Schmarotzern und Versagern und sich mit den Siegern, denen die Zukunft gehört zusammentun. Das was ich hier schon des öfteren propagiert habe, könnte auch Deutschland vor dem Untergang retten

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×