Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.12.2013

03:28 Uhr

Koreakriegsveteran

Nordkorea weist US-Bürger Newman aus

Nordkorea hat den seit mehr als einem Monat inhaftierten US-Bürger Merrill Newman abgeschoben. Der Koreakriegsveteran habe sich für seine Verbrechen entschuldigt, hieß es von der nordkoreanischen Führung.

Koreanischer Zeitungsbericht über Merrill Newman: Nordkorea weist den Amerikaner jetzt aus, nachdem er wochenlang festgehalten wurde. ap

Koreanischer Zeitungsbericht über Merrill Newman: Nordkorea weist den Amerikaner jetzt aus, nachdem er wochenlang festgehalten wurde.

SeoulNordkorea hat den US-Kriegsveteran Merrill Newman freigelassen. Der 85-Jährige sei „aus humanitären Gründen“ sowie angesichts seine hohen Alters und seines Gesundheitszustandes ausgewiesen worden, meldete die staatliche Nachrichtenagentur KCNA am Samstag. Zudem habe er seine Taten bedauert. Das US-Außenministerium begrüßte den Schritt der Regierung in Pjöngjang. Sprecherin Marie Harf pochte aber zugleich auf die Freilassung des seit mehr als einem Jahr in dem kommunistischen Land festgesetzten US-Bürgers Kenneth Bae.

Newman war nach Angaben seiner Familie kurz vor seinem Abflug in Pjöngjang am 26. Oktober aus einem Flugzeug geholt worden. Demnach hatte er als Tourist das Land besuchen wollen, in dem er während des Korea-Kriegs (1950-53) bei den US-Truppen an der Seite Südkoreas gekämpft hatte. Pjöngjang hatte ihm Verbrechen im Korea-Krieg und staatsfeindliche Umtriebe vorgeworfen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×