Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.03.2014

08:57 Uhr

Libyen

Gaddafis Sohn ist laut CNN in Gewahrsam

Er hatte sich wegen der Unruhen nach Niger abgesetzt, nun hat das Land den Sohn des Libyschen Ex-Diktators, Al-Saadi al-Gaddafi, ans Nachbarland ausgeliefert. CNN meldete, die lybischen Behörden hielten Gaddafi fest.

Bevor die Revolution in Libyen das Gaddafi-Regime stürzte, war er vor allem als Stürmer bei italienischen Fußballvereinen wie Perugia bekannt: Al-Saadi al-Gaddafi. Er soll nun in libyschem Gewahrsam sein. dpa

Bevor die Revolution in Libyen das Gaddafi-Regime stürzte, war er vor allem als Stürmer bei italienischen Fußballvereinen wie Perugia bekannt: Al-Saadi al-Gaddafi. Er soll nun in libyschem Gewahrsam sein.

TripolisDer Sohn des 2011 ums Leben gekommenen libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi, Al-Saadi al-Gaddafi, ist nach Angaben des US-Nachrichtensenders CNN vom Donnerstagmorgen in libyschem Gewahrsam. Al-Saadi al-Gaddafi war nach der Entmachtung seines Vaters in den Niger geflüchtet. Die libysche Übergangsregierung habe seine Festnahme auf Facebook mitgeteilt. Libyen habe dem Präsidenten des Nachbarstaates Niger für die Zusammenarbeit gedankt. Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×