Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.06.2011

02:58 Uhr

Libyen

NATO fliegt erneut Angriffe auf Tripolis

Militärbündnis fordert Gaddafi-Truppen in Flugblättern zur Aufgabe auf. Kampfflugzeuge der NATO haben am späten Dienstagabend erneut Ziele in der libyschen Hauptstadt Tripolis angegriffen.

Ein zerstörter Lastwagen nach einem Angriff in Libyen. Quelle: dpa

Ein zerstörter Lastwagen nach einem Angriff in Libyen.

TripolisNato-Kampfflugzeuge haben am späten Dienstagabend erneut die libysche Hauptstadt Tripolis bombardiert. Ein Reuters-Korrespondent zählte mindestens drei laute Explosionen und berichtete von mehreren Rauchsäulen am Himmel.

Es seien Flugzeuge über die Hauptstadt hinweggeflogen. Nach Angaben des libyschen Staatsfernsehens traf die Nato nicht nur militärische, sondern auch zivile Ziele in den Stadtteilen Firnag und Ain Sira. Mehrere Menschen seien getötet worden. Nach wochenlangem Stillstand in den Kämpfen gegen libysche Regierungstruppen hatten die Rebellen zuvor Geländegewinne im Osten und Westen des Landes erzielt.

Im Westen konnten sie Soldaten von Machthaber Muammar Gaddafi zurückdrängen und weiter Richtung Tripolis vorrücken. Bei Kämpfen im Osten, wo die Rebellen die Ölstadt Brega zurückerobern wollen, kamen nach ihren Angaben bis zu 21 Menschen ums Leben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×