Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.11.2014

11:52 Uhr

Machtapparat in Nordkorea

Kim Jung Un befördert seine Schwester

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un stärkt seine Familienbande. Er befördert seine jüngere Schwester Kim Yo Jong auf einen hohen Parteiposten – und baut die Führung des Landes mit Vertrauten aus.

Kim Jong Un lässt sich von seinen Landsleuten feiern. Reuters

Kim Jong Un lässt sich von seinen Landsleuten feiern.

SeoulDer nordkoreanische Staatschef Kim Jong Un stärkt die Position der Herrscherfamilie im Machtapparat des Landes. Die amtliche Nachrichtenagentur KCNA stellte Kims jüngere Schwester Kim Yo Jong am Donnerstag als stellvertretende Abteilungsleiterin im Zentralkomitee der regierenden Arbeiterpartei vor. In welcher Abteilung sie arbeitet, wurde nicht gesagt.

Zuvor war die Schwester, deren Alter auf 27 Jahre geschätzt wird, lediglich als ranghohe Parteifunktionärin bezeichnet worden. Es wurde allerdings schon vermutet, dass sie eine Führungsrolle in der Regierung innehatte, über deren Struktur nur wenig aus dem hermetisch abgeschirmten Land nach außen dringt.

Staatschef Kim hat noch einen älteren Bruder, Kim Jong Chol. Ob er einen Posten in der Regierung ausübt, ist nicht bekannt. Alle drei Kinder des früheren Staatschefs Kim Jong Il und seiner vierten Frau Kim Yong Hui wurden dem Vernehmen nach im selben Schweizer Internat ausgebildet.

Auch eine Schwester Kim Jong Ils hatte hohe Ämter in Partei und Militär bekleidet. Seit der Hinrichtung ihres Mannes Jang Song Thaek vor einem Jahr ist sie aber nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten. Kims Onkel Jang Song Thaek, einst der zweitmächtigste Mann im Staate, war in einem Blitzverfahren wegen Landesverrats verurteilt und hingerichtet worden.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Paul Mueller

27.11.2014, 12:46 Uhr

In Deutschland bekommt man hohe Posten, wenn man Mitglied der Atlantik-Brücke ist. So unterschiedlich sind die Kulturen, und doch gleich ...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×