Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.07.2012

14:44 Uhr

Menschenrechtler

Womöglich tausende Folterlager in Syrien

Ein Bericht der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch listet 27 solcher Gefängnisse in Syrien auf. Aufgrund der hohen Dunkelziffer könnten es aber sehr viel mehr sein. Teils würden sogar junge Kinder gefoltert.

Ein syrischer Flüchtling in einem Flüchtlingslager. dpa

Ein syrischer Flüchtling in einem Flüchtlingslager.

BerlinDie Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) vermutet, dass es in Syrien möglicherweise Tausende Foltergefängnisse gibt. In einem am Dienstag in New York veröffentlichten Bericht war zunächst nur von 27 die Rede. „Wir haben nur die Aussagen verwendet, die uns als 100 Prozent glaubwürdig erscheinen, auf die anderen haben wir verzichtet“, sagte HRW-Deutschland-Direktor Wenzel Michalski dem Audiodienst der dpa in Berlin. Die Dunkelziffer sei weit höher. „Wir gehen von Tausenden (Foltergefängnissen) aus.“

Die Interviews belegen auch die Folter von Kindern. „Das jüngste Folteropfer, mit dem wir gesprochen haben, war ein elfjähriger Junge“, sagte Michalski. Er spricht von „schlimmster Folter“: Die Menschen seien mit Kabeln geschlagen und mit Elektroschocks misshandelt worden, einigen hätten die Folterer die Fingernägel herausgerissen. Die Glaubwürdigkeit der Befragten sei genau überprüft worden: „Wir haben sie zum Teil auch die Zellen aufmalen lassen, damit wir genau überprüfen konnten, ob die Aussagen stimmen.“ Außerdem seien Satellitenfotos vorgelegt worden.

Von

dpa

Kommentare (4)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

03.07.2012, 14:57 Uhr

...ihr habt die ganzen Massenvernichtungswaffen vergessen....ja genau, die selben wie auch im Irak. :D

Account gelöscht!

03.07.2012, 15:19 Uhr

man muß schon aufpassen das man sich nicht auf den Boden wirft vor lauter lachen. Wahrscheinlich hat es der Türkische Jet per fotos bestätigt und ist an allen 27 Folterkammern vorbei gedüst... dummerweise auf dem weg zu Nr.28 abgeschoßen worden.... wie böse von den syriern.

hajohans

05.07.2012, 18:54 Uhr

Wurde da auch festgestellt, wer diese Folterlager betreibt?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×