Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.08.2011

10:41 Uhr

Militärtechnik

USA liefern keine neuen Kampfjets nach Taiwan

Einem Branchenblatt zufolge haben die USA eine Anfrage aus Taiwan für 70 Kampfjets abgelehnt. Offenbar will Washington diplomatischen Ärger mit China vermeiden.

Ein F16-Kampfjet bei einer Flugschau. Quelle: dapd

Ein F16-Kampfjet bei einer Flugschau.

Washington/TaipehMit Blick auf China wollen die USA einem Bericht zufolge keine neuen Kampfflugzeuge an Taiwan verkaufen. Die Regierung in Washington habe eine entsprechende Anfrage aus Taiwan für die Lieferung von knapp 70 Jets vom Typ F-16C/D abgelehnt, berichtete das Branchenblatt „Defense News“ am späten Sonntagabend (Ortszeit) auf seiner Internet-Seite unter Berufung auf taiwanesische Regierungskreise.

Stattdessen habe eine Delegation des US-Verteidigungsministeriums bei einem Besuch in der vergangenen Woche ein Paket angeboten, mit dem Taiwans ältere Kampfflugzeuge vom Typ F16A/B nachgerüstet werden könnten. „Wir sind enttäuscht von den USA“, sagte ein ranghoher Vertreter des taiwanesischen Verteidigungsministeriums dem Blatt.

China betrachtet Taiwan als abtrünnige Provinz und strebt eine Vereinigung an. Das demokratisch geführte Taiwan fühlt sich durch die kommunistische Volksrepublik militärisch bedroht und sieht in den USA einen seiner wichtigsten Verbündeten. Die Anfrage nach neuen F16-Bombern ist weder von den USA noch von Taiwan öffentlich gemacht worden. Die taiwanesische Regierung lehnte eine Stellungnahme zu dem Bericht ab.

Von

rtr

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Pendler

15.08.2011, 11:16 Uhr

Na so etwas,
die "Weltmacht" USA hat angst für ihrem Gläubiger.

Hmm, war wohl nix mit der besonderen finanzmathematik. Offensichtlich sind die USA doch brav geworden und gehorchen endlich.

mwieser123

16.08.2011, 13:45 Uhr

Ja Ja auch die USA müssen der neuen Supermacht China gehorchen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×