Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.08.2014

16:31 Uhr

Mögliche Schießerei

Verwirrung um Vorfall in US-Militärbasis

Die Militärbasis Fort Lee im US-Bundesstaat Virginia wurde nach eigenen Angaben abgeriegelt. Auf dem Gelände soll es eine Schießerei gegeben haben. Mittlerweile scheint die Situation unter Kontrolle.

Auch auf der Facebookseite der Militärbasis wird über den „active shooter incident“ berichtet.

Auch auf der Facebookseite der Militärbasis wird über den „active shooter incident“ berichtet.

Fort LeeAuf einer US-Militärbasis im Bundesstaat Virginia soll es eine Schießerei gegeben haben. Das melden unter anderem der TV-Sender CNN und die Nachrichtenagentur AP. Laut dem Twitter-Account der Militärbasis Fort Lee war das Gelände abgeriegelt.

Die Basis liegt rund 25 Meilen entfernt von Richmond, der Hauptstadt von Virginia, und gut 130 Meilen von der US-Hauptstadt Washington. In Fort Lee sollen rund 4000 Mitarbeiter beschäftigt sein.

Mittlerweile hat die Militärbasis auf ihrer Facebook-Seite Entwarnung gegeben. Ob es sich bei dem Vorfall wirklich um eine Schießerei gehandelt hat, ist unklar. Weitere Informationen lagen zunächst nicht vor.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×