Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.12.2011

09:00 Uhr

Nach der Duma-Wahl

Hunderte Festnahmen bei Anti-Putin Demos

Nach der mutmaßlich manipulierten Duma-Wahl spitzt sich die Lage in Russland immer weiter zu. 569 Festnahmen gab es bei Demonstrationen in Moskau und rund 200 in St. Petersburg.

Proteste nach der Duma-Wahl: Oppositionelle in Schnellverfahren zu 15 Tagen Haft verurteilt dpa

Proteste nach der Duma-Wahl: Oppositionelle in Schnellverfahren zu 15 Tagen Haft verurteilt

MoskauDie russischen Sicherheitskräfte haben nach neuesten Angaben bei den Protesten vom Dienstagabend in Moskau 569 und in St. Petersburg rund 200 Demonstranten festgenommen. Die Festnahmen in Moskau seien bei einem Einsatz gegen eine „nicht genehmigte Versammlung auf dem Triumfalnaja-Platz“ erfolgt, sagte ein Polizeivertreter der Nachrichtenagentur ITAR-TASS. Die Proteste richteten sich gegen Unregelmäßigkeiten bei der Parlamentswahl, bei der die Partei Einiges Russland von Ministerpräsident Wladimir Putin nach offiziellen Angaben erneut die Mehrheit der Mandate erhalten hatte. Die Sicherheitskräfte hatten angekündigt, dass sie gegen alle nicht genehmigten Demonstrationen hart durchgreifen würden.

Bei Einsätzen gegen ähnliche Demonstrationen am Montag waren in Moskau rund 300 Menschen festgenommen worden. Darunter befanden sich auch der Anti-Korruptions-Aktivist Alexej Nawalny und der liberale Oppositionelle Ilja Jaschin. Beide wurden in

Schnellverfahren wegen Widerstands gegen Anordnungen der Sicherheitskräfte zu 15 Tagen Gefängnis verurteilt.

Von

afp

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

07.12.2011, 09:25 Uhr

Da ist die Polizei ja so brutal wie bei Stuttgart21 ...
Tja, wenns gegen den Willen der Machthaber geht.

sterbende_demokratie

07.12.2011, 11:44 Uhr

"Gelenkte" Demokratie eben.

Da ist Brüssel schlauer, die lassen erst gar keine Wahlen zu und ernenne sich einfach gegenseitig.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×