Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2014

08:36 Uhr

Nach Raketenbeschuss

Israel greift Ziele im Gazastreifen an

Die Gewaltspirale dreht sich wieder: Nach Angriffen der Palästinenser hat Israel zurückgeschlagen und Abschussrampen zerstört. Über Opfer auf beiden Seiten ist noch nichts bekannt.

Israelische Artillerie-Geschütze an der libanesischen Grenze: Feindliche Flugkörper können abgeschossen werden. dpa

Israelische Artillerie-Geschütze an der libanesischen Grenze: Feindliche Flugkörper können abgeschossen werden.

GazaMilitante Palästinenser im Gazastreifen haben mehrere Raketen auf Israel abgeschossen. Fünf der Geschosse seien von der israelischen Raketenabwehr abgefangen worden, teilte das Militär am Donnerstagmorgen mit. Die Luftwaffe habe daraufhin vier Ziele im Norden der Enklave, darunter eine unterirdische Abschussrampe für Raketen, ein Waffenlager sowie eine Waffenwerkstatt, angegriffen und getroffen. Von Opfern in Israel oder dem Gazastreifen wurde zunächst nichts bekannt. Die in der Enklave herrschende radikal-islamische Hamas spricht Israel das Existenzrecht ab, versucht aber zugleich, militantere Kräfte von Angriffen auf Israel abzuhalten.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×