Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2005

17:22 Uhr

Nachfolger von Tom Ridge

Chertoff wird neuer US-Heimatschutzminister

US-Präsident George W. Bush hat den Bundesrichter Michael Chertoff am Dienstag als neuen US-Minister für Heimatschutz nominiert. Chertoff habe eine „unbeugsame Entschlossenheit, das amerikanische Volk zu schützen“ an den Tag gelegt, sagte Bush in Washington.

HB WASHINGTON. Chertoff, der vom Senat bestätigt werden muss, soll Nachfolger von Tom Ridge werden, der seinen Rücktritt eingereicht hat. Der Richter stand von 2001 bis 2003 an der Spitze der Kriminalabteilung des Justizministeriums und war maßgeblich an den rechtlichen Maßnahmen nach den Anschlägen vom 11. September beteiligt.

Bush hob vor Journalisten im Weißen Haus die langjährigen Verdienste Chertoffs hervor und würdigte ihn als erfahrenen integren Mann und brillanten Kopf. Der Richter sei eine „Schlüsselperson“ im Kampf gegen den Terrorismus gewesen und habe beispielsweise die Terrororganisation El Kaida als Verantwortliche für die Anschläge vom 11. September entlarvt. Chertoff selbst erklärte, er werde mit seiner ganzen Energie daran arbeiten, neue „verabscheuungswürdige Attacken“ gegen die USA zu verhindern und zugleich die Individualrechte zu schützen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×