Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2005

21:30 Uhr

Nahost-Konflikt

Schröder fordert mehr Engagement der USA

Die USA sollten ihren Einsatz für eine Lösung des Konflikts zwischen Israel und den Palästinensern vergrößern, forderte Bundeskanzler Gerhard Schröder am Montag in Berlin.

HB BERLIN. „Wir haben die Chance, einer Lösung des Konflikts zwischen Israel und den Palästinensern näher zu kommen“, sagte Schröder. „Eine Lösung, die es aber nur geben wird, wenn die neue Administration in Washington nach der Erkenntnis handelt, dass dieser Konflikt nur mit neuer Dynamik und neuer Entschiedenheit durch die Vereinigten Staaten zu lösen sein wird.“ Er fügte hinzu: „Entscheidend wird sein, ob man in Washington den Willen aufbringt.“ Eine Lösung des Konflikts würde dem internationalen Terrorismus eine große Zahl von Anhängern entziehen, die durch den Konflikt bisher mobilisiert würden.

Deutschland und andere Kritiker des Irak-Krieges haben den USA mehrfach vorgeworfen, sich nicht ausreichend für Fortschritte zwischen Israelis und Palästinensern einzusetzen und damit den Kern des Nahost-Konflikts zu vernachlässigen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×