Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.02.2012

21:11 Uhr

Nationalversammlung

Frankreich stimmt ESM-Finanzierung zu

Die französische Nationalversammlung hat der geplanten Finanzierung des Europäischen Stabilitätsmechanismus' (ESM) zugestimmt.

Frankreich hat für seinen Anteil an der Finanzierung des ESM grünes Licht gegeben. dpa

Frankreich hat für seinen Anteil an der Finanzierung des ESM grünes Licht gegeben.

BrüsselDie französische Nationalversammlung hat dem vorgesehenen Anteil des Landes an der Finanzierung des Europäischen Stabilitätsmechanismus' (ESM) zugestimmt. Die Ausgaben für den Rettungsschirm wurden am Dienstag als Teil eines überarbeiteten Staatshaushaltes verabschiedet. Das von der konservativen Regierungspartei UMP dominierte Unterhaus beschloss zudem eine Heraufsetzung der Mehrwertsteuer.

Der mit 500 Milliarden Euro ausgestattete ESM soll die Aufgaben der Europäische Finanzstabilitätsfazilität (EFSF) übernehmen, die zur Unterstützung Griechenlands, Portugals und Irlands gegründet wurde. Frankreich ist nach Deutschland die zweitgrößte Volkswirtschaft der EU.

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×