Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.04.2017

09:11 Uhr

Nordkorea warnt USA

„Legt Euch nicht mit uns an“

Die Anspannung zwischen Nordkorea und den Vereinigten Staaten spitzt sich zu. Während US-Außenminister Rex Tillerson gegen das Atom- und Raketenprogramm vorgehen will, spricht Nordkorea eine letzte Warnung aus.

Hier zeigt Nordkorea die Vernichtung der USA

Video-News: Hier zeigt Nordkorea die Vernichtung der USA

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

SeoulNordkorea und die USA bleiben auf Konfrontationskurs. "Legt Euch nicht mit uns an", warnte Nordkorea am Donnerstag in der amtlichen Zeitung "Rodong Sinmun". Nordkorea sei auf jegliche Angriffe der USA vorbereitet: "Sollten wir unseren super-gewaltigen Präemptivschlag starten, wird er nicht nur umgehend die Truppen der US-Imperialisten in Südkorea und Umgebung sondern auch das US-Festland auslöschen und sie zu Asche machen." Zuvor hatte US-Außenminister Rex Tillerson gesagt, die USA prüften alle Möglichkeiten, wie auf Nordkorea wegen des Raketen- und Atomwaffenprogramms Druck ausgeübt werden könne. Vize-Präsident Mike Pence hat auf seiner Asienreise wiederholt, dass die Zeit der "strategischen Geduld" vorbei sei.

Nordkorea hatte am Sonntag erneut eine Rakete getestet. Der Versuch schlug jedoch fehl. Im UN-Sicherheitsrat blockierte Russland am Mittwoch eine Erklärung, in der der Raketentest verurteilt werden sollte. Russland bestand eigenen Angaben zufolge auf einer Formulierung, die auch eine Beilegung des Konflikts durch einen Dialog vorsieht. Dies war im letzten Entwurf fallengelassen worden.

Von

rtr

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Vinci Queri

20.04.2017, 09:42 Uhr

>> „Legt Euch nicht mit uns an“ >>

Das vom TRUMP verbreitete FAKE-NEWS mit dem Auflauf von Kreuzern und O-Booten Richtung Nordkorea , voll gestopft mit Tomahawks, hat die WELT an Rand eines Atomkrieges gerückt.

Der Mann hat ganz einfach NICHT ALLE TASSEN im SCHRANK !

Und so etwas will als WELTAUFSEHER fungieren ?

Die PSYCHIATRIE sollte sich den Fall vor knüpfen !

Herr Vinci Queri

20.04.2017, 09:52 Uhr

Um in Trumps Sprache zu bleiben ( zu seinem Fake-News ) :

Böser Mann. Hat schlimm gelogen. Ganz, ganz schrecklich !

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×