Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.02.2012

22:23 Uhr

Notenbankchef Bernanke

Immobilienmarkt hemmt weiterhin US-Wirtschaft

Der US-Häusermarkt war im Zuge der Finanzkrise zusammengebrochen. Der Häusermarkt bleibt aus verschiedenen Gründen Hemmschuh für die US-Wirtschaft, sagt US-Notenbankchef Ben Bernanke.

Der Chef der US-Notenbank Fed, Ben Bernanke. Reuters

Der Chef der US-Notenbank Fed, Ben Bernanke.

Orlando Der Chef der US-Notenbank Fed, Ben Bernanke, verlangt konkrete Schritte, um den amerikanischen Immobilienmarkt wiederzubeleben. Ein niedriges Preisniveau und geringe Umsätze würden die Erholung der US-Wirtschaft bremsen, sagte Bernanke am Freitag in Orlando. „Wir müssen weiterhin Strategien entwickeln und umsetzen, die dazu beitragen, dem Immobiliensektor wieder auf die Beine zu helfen.“

Unter anderem machte der Notenbanker Probleme bei der Kreditvergabe für die langsame Erholung des Marktes verantwortlich und forderte Banken und Regulierungsbehörden auf, ihre Vorgehensweise und Auflagen zu überdenken.

Auch die große Zahl der leerstehenden Häuser und Zwangsvollstreckungen stelle eine Belastung dar, sagte der Fed-Chef. Der US-Häusermarkt war im Zuge der Finanzkrise zusammengebrochen, weil viele US-Bürger ihre Kredite nicht mehr bezahlen konnten und ihre Immobilien zwangsverkauft werden mussten.

Von

rtr

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

11.02.2012, 06:56 Uhr

Der vorhandene Bestand an Immobilien dürfte noch für die nächsten 30 Jahre ausreichend sein. Also wie möchte denn Bernanke den Immobilienmarkt beleben? Helfen könnte ein Großeinsatz von Abrißbirnen und Räumbaggern.

Account gelöscht!

11.02.2012, 11:31 Uhr

ABDUCTIONS / FORCED BRAIN ELECTRODE-CHIP IMPLANTS / BLACKLISTING / FORCEFUL UNEMPLOYMENT / HUMAN EXPERIMENTATION / MK-ULTRA BRAINWASHING AND ASSASSINATIONS AGAINST WHITE(under "NAZI" lie) CIVILIAN POPULATION TODAY IN 2011/2012 ACROSS THE EUROPE AND NORTHERN AMERICA!

VISIT ALL NEW http://notethicsbutbutchery.blogspot.com/ OR WHOLE STORY http://myshortbiography.blogspot.com/

Account gelöscht!

11.02.2012, 11:31 Uhr

ARIZONA = UTOYA = THERE WAS NO SHOOTING EITHER IN NORWAY OR ARIZONA, BUT “AFTERLIFE” CASH$$$ & FLASH MOB INSTEAD! Tear gas and theater were used on faces of multiculturalism maniacs while calling YOU a terrorists! Guilt or blame and shame weapon against us and our families in our own countries during bogus “economic crises” while importing here non white third world foreigners!

911(TWIN TOWERS) = NORWAY BOMBING OR STATE SPONSORED TERRORISM, HOWEVER, WAS REAL !!! http://stateofterror.blogspot.com/ OR http://avsecbostjan.blogspot.com/

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×