Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.12.2011

08:08 Uhr

Opposition in Birma

Suu Kyi meldet Partei für kommende Wahlen an

Die birmanische Oppositionspartei der Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi hat sich für die kommenden Wahlen registrieren lassen.

Aung San Suu Kyis Partei Nationale Liga für Demokratie will bei den kommenden Wahlen antreten. AFP

Aung San Suu Kyis Partei Nationale Liga für Demokratie will bei den kommenden Wahlen antreten.

NaypyitawDie birmanische Opposition meldet sich offiziell auf der politischen Bühne zurück. Die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi ließ ihre Nationale Liga für Demokratie am Freitag bei der Wahlkommission in der Hauptstadt Naypyitaw für die nächsten Wahlen registrieren.

Die Liga hatte die Parlamentswahl im vergangenen Jahr wegen restriktiver Auflagen boykottiert, nach denen unter anderem Suu Kyi nicht als Kandidatin antreten durfte. Die Regierung hat seitdem viele der Auflagen aufgehoben.

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×