Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.05.2011

20:56 Uhr

Pakistan

Regierung war Bin-Laden-Versteck wohl unbekannt

Seit der Ermordung bin Ladens ist die Beziehung zwischen Pakistan und den USA angespannt. Nun scheint sich zu bestätigen, dass Pakistans Regierung tatsächlich nicht vom Versteck des Terrorchefs wusste.

Zuletzt versteckte sich Osama bin Laden in Pakistan. Auf dem Bild spricht er mit einer ausgewählten Gruppe Journalisten. Quelle: dapd

Zuletzt versteckte sich Osama bin Laden in Pakistan. Auf dem Bild spricht er mit einer ausgewählten Gruppe Journalisten.

WashingtonPakistans Regierung hat nach US-Angaben das Versteck von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden offenbar nicht gekannt. US-Verteidigungsminister Robert Gates sagte am Mittwoch, ihm lägen entsprechende Beweise vor. Der amerikanische Generalstabschef Mike Mullen sagte seinerseits, ihm seien keine Informationen bekannt, dass die Führung Pakistans von dem Aufenthaltsort Bin Ladens gewusst habe.

Die Beziehungen zwischen Pakistan und den USA sind stark gespannt, seit US-Spezialeinheiten am 2. Mai Bin Laden in seinem Versteck nur 50 Kilometer von der Hauptstadt Islamabad töteten. Die pakistanische Regierung hat Spekulationen über eine Zusammenarbeit von offiziellen Stellen mit radikalen Islamisten zurückgewiesen.

Von

rtr

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Nachdenker

18.05.2011, 22:08 Uhr

jaja... und die Kinder bringt der Klapperstorch.
Und aus Tunesien und Lybien segeln tausende langersehnter Fachkräfte zu uns!

;)

Nachdenker

18.05.2011, 23:26 Uhr

"Seit der Ermordung bin Ladens..."
Ich fasse es nicht!
Na, nicht daß hier ein kleiner Al-Kaida Sympathisant die Artikel schreibt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×