Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.01.2005

20:57 Uhr

Popstars singen für Flutopfer

Wohltätigkeitssingle für Flutopfer geplant

Zahlreiche Popstars wollen mit einer Single den Betroffenen in den Erdbeben-Gebieten helfen. Nächste Woche soll die Single fertig sein.

HB BERLIN. Mit einer Wohltätigkeitssingle wollen mehrere Popstars einen Beitrag zur Hilfe für die Katastrophengebiete in Asien leisten. Die Single mit dem Titel «Grief Never Grows Old» soll laut einem Bericht der BBC schon nächste Woche fertig gestellt werden.

Sir Cliff Richard und Boy George hätten ihren Teil schon auf Band gesungen, hieß es. Die Hintergrundmusik sei auch bereits aufgenommen worden.

Laut BBC wollen sich an der Single auch der ehemalige Boyzone-Sänger Ronan Keating, Chris Rea, Olivia Newton-John und die restlichen Bee-Gees-Mitglieder beteiligen.

Geschrieben wurde der Song von Radio-DJ Mike Read. Er hoffe auf einen Erlös von etwa drei Millionen Euro, sagte er laut BBC.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×