Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.04.2011

22:34 Uhr

LissabonPortugal hat am Donnerstag offiziell Finanzhilfen der Europäischen Union beantragt. Eine entsprechende formelle Bitte sei in Brüssel eingegangen, teilte die EU-Kommission am Abend mit. Portugal ist nach Griechenland und Irland das dritte Euro-Land, das internationale Finanzhilfe beantragt. Die Märkte hatten diesen Schritt seit längerem erwartet. Experten schätzen den Finanzierungsbedarf auf bis zu 80 Milliarden Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×