Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.08.2014

18:57 Uhr

Präsident meldet Vollzug

Davutoglu soll Erdogan nachfolgen

Die türkische Regierungspartei AKP hat sich auf einen Nachfolger für Präsident Erdogan festgelegt: Außenminister Ahmet Davutoglu soll an die Spitze der Partei rücken und den Posten des Ministerpräsidenten einnehmen.

Der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu folgt Recep Tayyip Erdogan als AKP-Chef und Ministerpräsident nach. AFP

Der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu folgt Recep Tayyip Erdogan als AKP-Chef und Ministerpräsident nach.

AnkaraNach der Wahl von Recep Tayyip Erdogan zum türkischen Staatspräsidenten soll ihm Außenminister Ahmet Davutoglu an der Spitze von Partei und Regierung nachfolgen. Die Führung der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP nominierte Davutoglu am Donnerstag in Ankara als Parteichef, wie Erdogan mitteilte.

Am Mittwoch kommender Woche soll Davutoglu auf einem Sonderparteitag in Ankara zum AKP-Vorsitzenden gewählt werden. Am Tag darauf wird Erdogan als Präsident vereidigt. Danach soll ihm Davutoglu auch im Amt des Ministerpräsidenten nachfolgen.

Nach der Verfassung darf Erdogan als Präsident keine Verbindungen zu politischen Parteien haben. Davutoglu, der seit 2009 Außenminister ist, muss die AKP in die für das kommende Jahr geplante Parlamentswahl führen.

Nach der Wahl in der Türkei: „Erdogan ist der perfekte Präsident“

Nach der Wahl in der Türkei

„Erdogan ist der perfekte Präsident“

Idealbesetzung oder das Schlimmste, was der Türkei passieren konnte? Recep Tayyip Erdogan ist der neue türkische Präsident. Doch was halten die Türken in Deutschland von dem Wahlergebnis?

Erdogan hatte die Präsidentenwahl am 10. August bereits in der ersten Runde mit einer absoluten Mehrheit gewonnen. Es war das erste Mal, dass die Türken ihr Staatsoberhaupt direkt wählten. Erdogan hat deutlich gemacht, dass er als Präsident weiterhin in der Türkei herrschen will.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×