Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.04.2011

21:57 Uhr

Präsidentenwahl

Sonnleitner wird Europas oberster Bauer

Mit einer Mehrheit von 90 Prozent ist Deutschlands Bauernpräsident Gerd Sonnleitner zum Präsidenten des Europäischen Bauernverbandes gewählt worden.

Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Gerd Sonnleitner, ist nun auch Oberbauer in Europa. Quelle: dapd

Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Gerd Sonnleitner, ist nun auch Oberbauer in Europa.

BrüsselDie deutschen Landwirte haben mit Gerd Sonnleitner künftig in Brüssel eine noch stärkere Stimme.

Deutschlands Bauernpräsident Sonnleitner rückt vom Vizepräsidenten zum Präsidenten des Europäischen Bauernverbandes, COPA, auf. Der 62-Jährige wurde am Donnerstag in Brüssel mit einer deutlichen Mehrheit in das Amt gewählt und folgt damit dem Iren Padraig Walshe. Einen Gegenkandidaten gab es nicht. 

Rund 90 Prozent der Präsidenten der 60 Mitgliedsverbände aus allen 27 EU-Mitgliedstaaten sprachen Sonnleitner in einer geheimen Wahl ihr Vertrauen aus, berichtete der Deutsche Bauernverband. Sonnleitner hatte den Chefposten des Dachverbands der nationalen Bauernverbände schon einmal inne - von April 2001 bis April 2003.

 

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×