Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.12.2016

08:30 Uhr

Privatgeschäfte

Trumps Söhne sollen Firmen führen

Die beiden Söhne des künftigen US-Präsidenten Donald Trump sollen die Leitung seiner Privatgeschäfte übernehmen. Allerdings sollen in während seiner Amtszeit keine neuen Geschäfte gemacht werden.

Pressekonferenz auf Januar verschoben: Donald Trump taucht wieder ab

Pressekonferenz auf Januar verschoben

Donald Trump taucht wieder ab

Donald Trump geht auf Tauchstation. Die für Donnerstag angesetzte Pressekonferenz - die erste seit seiner Wahl zum künftigen US-Präsidenten - hat er kurzfristig abgesagt. Dabei gäbe es viel zu klären.

New YorkDer künftige US-Präsident Donald Trump will die Leitung seiner Privatgeschäfte vor der Amtsübernahme in wenigen Wochen seinen Kindern übertragen. „Obwohl mich das Gesetz nicht dazu verpflichtet, verlasse ich meine Unternehmen vor dem 20. Januar, um mich voll auf die Präsidentschaft zu konzentrieren“, kündigte der Immobilienmilliardär am Montagabend (Ortszeit) über den Kurznachrichtendienst Twitter an.

Seine Söhne Donald Jr. und Eric würden die Unternehmen künftig zusammen mit Geschäftsführern leiten. „Während meiner Amtszeit(en) werden keine neuen Geschäfte abgeschlossen.“

US-Regierungsbildung

Blutsauger und Macher – Das sind Trumps weitere Minister

US-Regierungsbildung: Blutsauger und Macher – Das sind Trumps weitere Minister

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Trump hatte am Montag eine Pressekonferenz verschoben, in der er am Donnerstag gemeinsam mit seinen Kindern Einzelheiten dazu bekanntgeben wollte, wer künftig seine Geschäfte führen wird. Er werde „in der nahen Zukunft“ in einer Pressekonferenz über seine Geschäfte, Kabinettsentscheidungen „und alle anderen Themen, die von Interesse sind“ sprechen, schrieb der 70-jährige Republikaner dann am späten Abend. Seine letzte richtige Pressekonferenz war im Juli. Trump hatte bereits zuvor angekündigt, sich komplett aus seinen Unternehmen zurückziehen zu wollen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×