Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.03.2017

13:49 Uhr

Propaganda im Netz

Italienische Polizei zerschlägt Terrorzelle

Die italienische Polizei hat vier Männer festgenommen, die zu einer Terrorzelle zwischen Deutschland und Italien gehören sollen. Sie sollen mit islamistischer Propaganda im Netz zu Verbrechen angestiftet haben.

Die zerschlagene Terrorzelle habe zwischen Perugia, Mailand und Deutschland operiert, teilten die Ermittler mit. dpa

Islamistische Propaganda im Internet

Die zerschlagene Terrorzelle habe zwischen Perugia, Mailand und Deutschland operiert, teilten die Ermittler mit.

RomDie italienische Polizei hat eine zwischen Deutschland und Italien operierende Terrorzelle zerschlagen, die mit islamistischer Propaganda im Internet zu Verbrechen angestiftet haben soll. Vier Männer seien festgenommen worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Es habe auch Hausdurchsuchungen bei zwei weiteren Verdächtigen gegeben. Ein möglicher Komplize sei untergetaucht.

Die Terrorzelle habe zwischen Perugia, Mailand und Deutschland operiert, teilten die Ermittler mit. In Hunderten Posts mit Fotos und Videos hätten die Beschuldigten ausdrücklich kundgetan, die Ideologie fundamentalistischer Islamisten, die Taten der Terrormiliz Islamischer Staat und terroristische Attentate zu unterstützen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×