Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.02.2012

12:12 Uhr

Proteste in Syrien

Über 7600 Tote bei Aufständen

Seit Beginn der Proteste in Syrien sollen nach Angaben von Menschenrechtlern 7636 Menschen gestorben sein, darunter 5500 Zivilisten. Am Mittwoch starben zwei Journalisten in Homs, berichten Oppositionelle.

Rauch steigt vor einer Moschee in Homs auf. Seit Januar starben drei westliche Journalisten durch Granaten. dpa

Rauch steigt vor einer Moschee in Homs auf. Seit Januar starben drei westliche Journalisten durch Granaten.

BeirutIn Syrien sind seit Beginn der Proteste gegen Staatschef Baschar al-Assad vor knapp einem Jahr nach neuesten Angaben von Menschenrechtlern mehr als 7600 Menschen getötet worden. Unter den insgesamt 7636 Toten seien mehr als 5500 Zivilisten, erklärte die in London ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Mittwoch. Zudem seien fast 1700 Soldaten und Sicherheitskräfte sowie fast 400 Deserteure getötet worden.

Nach Angaben von Oppositionsaktivisten wurden am Mittwoch in der Protesthochburg Homs auch zwei westliche Journalisten getötet. Die Journalisten seien tödlich verletzt worden, als eine von der syrischen Armee abgefeuerte Granate in einem von der Protestbewegung eingerichteten Medienzentrum im Stadtteil Baba Amr eingeschlagen sei, sagte der Aktivist Omar Schaker. Drei oder vier weitere ausländische Journalisten seien verletzt worden. Homs steht seit dem 4. Februar unter Dauerbeschuss der syrischen Armee.

Mitte Januar war in Homs der französische Fernsehjournalist Gilles Jacquier getötet worden, als eine Granate nahe einer Gruppe von Journalisten einschlug. Er war der erste in Syrien getötete westliche Journalist seit Beginn der Proteste gegen Assad Mitte März. Jacquier befand sich zusammen mit anderen Journalisten auf einer von den syrischen Behörden genehmigten Reise. Welches Lager die Granate abfeuerte ist unklar.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×